Endlich wieder da


Die letzten 3 Jahre haben mir sehr zugesetzt: erst Entfernung der Schilddrüse, dann wurde mir ein Stent gesetzt, bei meinem Mann wurde Anfang Juli 2014 Krebs der Bauchspeicheldrüse festgestellt, er wurde operiert, bekam anschließend Chemo. Schließlich Metastasen an der Leber - im August 2016 wieder OP. Als er in der Uniklinik Heidelberg operiert wurde hatte ich einen schweren Bandscheibenvorfall mit monatelangen Schmerzen. Mir ging es seelisch immer schlechter, war dann Anfang Oktober 2016 in einer psychosomatischen Klinik in Prien am Chiemsee, allerdings nur rd. 10 Tage, dann bekam ich das

Lyell-Syndrom, eine seltene, aber lebensgefährliche Medikamenten-Allergie, auch Syndrom der verbrühten Haut bezeichnet. Das führte dazu, dass ich nach München auf die Intensiv-Station des Uniklinikums Großhadern kam. Ich sah nicht nur fürchterlich aus, als ob ich mich für Halloween geschminkt hätte, nein, die aufbrechenden Blasen waren auch sehr schmerzhaft. Dazu kamen noch immer heftigste Schmerzen durch den Bandscheibenvorfall. Aber ich hatte noch Glück im Unglück, nicht nur dass ich überlebt habe, außer Flecken auf der Haut an verschiedenen Körperstellen habe ich nichts zurückbehalten, wofür ich sehr dankbar bin.

Aber es gibt auch Positives zu berichten: im Juni 2016 hat unser Sohn Steffen seine bezaubernde Elke geheiratet und Ende März in diesem Jahr wurde uns unser erstes Enkelkind geschenkt, die kleine Lotta Antonia. Jetzt ist sie bereits rd. 5 Monate alt und wir verfolgen fasziniert und glücklich ihre Entwicklung.

Im Juni wurde mein Mann 61 Jahre alt und am 16. Juli konnten wir unseren 30. Hochzeitstag feiern. Wie schnell doch die Zeit vergeht.

Château de Vianden

Im Juli waren wir -bei schönem Sommerwetter- einige Tage in der Eifel, wobei wir auch einen Abstecher ins benachbarte Luxembourg machten.

Es war ein wenig Luft holen vor dem nächsten Ungemach:

am 07. Juli kam meine Patentante, enge Vertraute und Adoptivmutter ins Krankenhaus, wo sie operiert wurde. Danach zog sie am 08. August in das Alten- und Pflegeheim Bethesda um, wo sie am 20. August gestorben ist. Sie war eine wirklich tolle Frau, wir vermissen sie sehr und werden sie nie vergessen.

#Hochzeit #Geburt #Eifel #Luxembourg #Vianden #Château #LyellSyndrom #Trauer

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square