Der Frühling naht..... ...... und die Landtagswahl ist auch in Rhe

So nach und nach zeigt der Frühling immer mehr von sich.

Krokusse,

Osterglocken,

von den Gartenalpenveilchen zeigen sich die im Frühling blühenden Sorten in großen Tuffs in leuchtendem Pink, auch Christrosen blühen noch und wenn die Sonne scheint ohne dass ein kalter Wind weht, ist es auch bereits angenehm warm.

Wenn ich es schaffe, laufe ich auch einmal durch die nahen Weinberge,

in welchen die Winzer mit der Frühjahrsarbeit beschäftigt sind,

dem Rebenschneiden und dem anschließenden anbinden der Ruten.

Das tut mir gut, pustet den Kopf frei und trübe Gedanken weg, die mich gerade jetzt nach dem wirklich fulminanten Abschneiden der AfD bei der Landtagswahl auch in Rheinland-Pfalz quälen.

Mir macht das Angst, was sich in Deutschland da tut, lesen die Wähler eigentlich nicht, was die AfD sich auf ihre "Fahnen" geschrieben hat und wie sehr sich das soziale Klima in Deutschland mit der Verwirklichung dieses Wahlprogrammes verschlechtern würde?

Lassen sich die AfD-Wähler nur noch von dem Schreckgespenst "Flüchtling" in ihren Köpfen leiten? Bei uns in der Südpfalz hat die AfD gerade in den Orten über 20 % Stimmen erhalten, die weitab irgendwo im Wald liegen und deren Bewohner mit großer Sicherheit noch nie einen Flüchtling auch nur aus der Nähe gesehen haben.

Dieses Deutschland wird immer weniger zu "meinem Land".

Dieses Land ist ein Land mit größtmöglicher sozialer Absicherung, es gibt nur gut eine Handvoll Staaten mit ähnlichen Standards. Warum öffnen diese Ewig-Unzufriedenen nicht wirklich ihre Augen und schauen sich aufmerksam in anderen Ländern um, wie es den Menschen anderswo geht? Da werden Putin und Orban als tolle Politiker gepriesen. Warum wandern diese Neider und Meckerer nicht einfach nach Russland, Polen, Ungarn etc. aus?

Ach ich könnte ko...., wenn ich sehe, wie Diejenigen, welche ihr Leben nicht auf die Reihe bekommen, weil sie zu bequem, um nicht zu sagen faul sind, dann die Fehler bei den Umständen, bei den bösen Politikern, den Flüchtlingen suchen, nur nicht bei sich selbst.

Aber ich wende mich jetzt besser angenehmeren Dingen zu, der Freude an der Natur und den doch auch noch zahlreichen klugen, weltoffenen, umsichtigen und liebenswerten Menschen, die ich auch über Google+ kenne und welche sich teilweise auch in der Flüchtlingshilfe engagieren, also direkten Kontakt zu diesen Menschen haben und dadurch wirklich wissen was Sache ist.

In unserem Ort haben die Störche inzwischen ihre Nester bezogen wobei einige von ihnen im vergangenen Jahr die lange und beschwerliche Reise in den Süden gar nicht angetreten hatten. Vielleicht haben sie gespürt, dass der Winter bei uns nicht so kalt wird und sie auch in der kalten Jahreszeit genügend Futter finden.

#2016 #Frühling #Gartenalpenveilchen #Flüchtlinge #Krokusse #Osterglocken #Störche #AfD #Landtagswahl #RheinlandPfalz

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

© 2015 by Hedi Meinel. Proudly created with Wix.com